Kategorie: Allgemein

Mein iPod und ich – erweiterte Version eines Gastbeitrags

Mein iPod und ich – erweiterte Version eines Gastbeitrags

Schon vor einiger Zeit begann Robert mit der Reihe „Mein iPod und ich“, in dem zunächst er und dann auch einige andere den Inhalt ihrer mobilen Mediathek präsentierten. Es ist auch schon lang her, dass er mich fragte, ob ich nicht auch mit einem Eintrag dazu beitragen wolle. Da ich nie wirklich beschreiben konnte, was mir an den Alben, die ich so liebe, gefällt, habe ich meine Entwürfe immer wieder weggeschmissen und das ganze beiseite gelegt. Ganz zufrieden bin ich immer noch nicht, hier ist aber nun meine Version. Für den Gastbeitrag in seinem Blog habe ich eine gekürzte Version verwendet, die das ganze vorherige Gebrubbel überspringt und fast direkt mit dem Mediathekinhalt anfängt. Hier möchte ich jedoch die vollständige Version zeigen.

Read More Read More

HKX – eine Alternative?

HKX – eine Alternative?

Update (29. Juni 2015): Seit dem 1. Februar dieses Jahres können teilweise DB-Tickets für den HKX genutzt werden. Genauere Infos finden sich auf der HKX-Unterseite zu DB-Tickets. Die NRW-Semestertickets können nach aktuellem Stand weiterhin noch nicht genutzt werden:

Tickets der Landesverbünde […] sowie Verkehrsverbünde […] können noch nicht anerkannt werden. Dazu gehören u.a. das Niedersachsen-Ticket, das SchöneFahrt- & SchöneReiseTicket NRW, das NRW-Semesterticket, sowie Zeit- und Abo-Karten. (Auszug der oben verlinkten Seite; Hervorhebungen durch mich)

Update (29. Mai 2014): Da sich sehr viele mit Suchbegriffen wie „darf man mit dem Semesterticket HKX fahren?“ hierher verirren, möchte ich gleich die Antwort liefern: Nein. Für den HKX sind eigene Tickets nötig, die auf der HKX-Homepage und an ausgewählten Schaltern (siehe Website) erhältlich sind. Tickets, die für Züge der Deutschen Bahn oder sonstigen öffentlichen Nahverkehr Gültigkeit besitzen, können im HKX nicht nur teilweise (siehe Update oben) benutzt werden.

—-

Vor Kurzem erst schrieb ich einen kleinen Bericht über Mitfahrgelegenheit.de (hier zu finden), indem ich das Prinzip Mitfahrzentrale und das Antreten längerer Strecken per Auto thematisierte. Diesmal geht es um den noch jungen – am 23. Juli dieses Jahres war die Jungfernfahrt – HKX. HKX ist ein Akronym und steht für den Hamburg—Köln-Express, der – nach eigener Aussage – ersten „privatwirtschaftliche(n) Konkurrenz zur (Deutschen) Bahn im Fernverkehr“.

Die im Oktober 2009 entstandene Hamburg-Köln-Express GmbH hat es sich zur Aufgabe gemacht, eine echte Alternative zur Deutschen Bahn auf der Strecke Köln—Hamburg zu bieten. Die selbsternannten Ziele sind der Verkauf preiswerter Fahrkarten, guter Service und Verpflegung zu attraktiven Preisen an Bord. Da es sich beim HKX um einen (privaten) Konkurrenten der Deutschen Bahn handelt, sind die Tickets des HKX nur online, per Telefon oder im Zug zu kaufen, nicht aber an den Bahnhofsschaltern oder -automaten.

Read More Read More

„Okay, 1330 am Bahnhof dann …“

„Okay, 1330 am Bahnhof dann …“

Anfang des Jahres wies mich @Sintaura darauf hin, dass eine Fahrt nach Hamburg per Mitfahrzentrale ja wesentlich günstiger sei als per Bahn oder gar mit dem eigenen Auto hochzufahren. Ich hatte schon öfter was von diesen abenteuerlustigen Trampern gehört, aber das Mitfahrzentralen-System war mir bis dato unbekannt. In diesem Blogpost möchte ich euch ein bisschen darüber erzählen.

Read More Read More

»Mal ein Lungenbrötchen reinziehen« – Deutsch Vorabiturklausur

»Mal ein Lungenbrötchen reinziehen« – Deutsch Vorabiturklausur

Im Zuge des anstehenden Abiturs musste ich in meinen drei schriftlichen Abiturfächern – also im Deutsch und Englisch Leistungskurs sowie im Sozialwissenschaften Grundkurs – eine Vorabiturklausur schreiben, welche zur Vorbereitung auf die tatsächlichen Abiturprüfungen dienen sollen. Diese wurden also mit den gleichen Zeitvorgaben (sechs bzw. vier Schulstunden) und der auch vorhandenen Möglichkeit zur Auswahl verschiedener zu bearbeitender Klausuren gestellt.

Read More Read More

Meine letzten Sommerferien

Meine letzten Sommerferien

Der diesjährige Sommer war, obwohl das Wetter nicht immer so dufte war, ein ziemlich toller. Ich habe viel erlebt, sehr nette Leute kennengelernt, kurzum: einfach Spaß gehabt.

Ich fange mal am Anfang an:
Meine Sommerferien begannen mit einer knapp einer Woche, die ich in meiner Heimatstadt verbrachte und wo ich ein bisschen rumgammelte, Schlaf nachholte und mich fast ein bisschen langweilte. Dann war ich für 9 Tage in Schweden, wo ich Nathalie „besuchte“, die wie fast jedes Jahr mit ihrer Familie für ein paar Wochen die Flucht in den Norden unternahm. Dort habe ich viel geredet, fotografiert, gegessen, an der Diashow gearbeitet und war mit Nathalie spazieren. Das „Highlight“ der etwas verlängerten Woche war dann wohl der Ausflug nach Stockholm, welches knapp 250km vom Ferienhaus in „Gammelhyttan“ bei Örebro entfernt liegt. Stockholm ist eine interessante Stadt und stellt einen ziemlich starken Bruch im Vergleich zu dem dar, was ich bisher von Schweden kannte – nämlich die Dalarna-Provinz, Mora am Siljan und eben den Bereich um Örebro herum.
Alles war bisher eher ländlich, klein, schnuckelig, doch Stockholm ist eben eine Hauptstadt mit vielen Menschen – aber dennoch schön. Sollte ich nach Schweden ziehen, würde ich allerdings eher etwas außerhalb leben wollen…

Read More Read More

Ultimate Ears, die Zweite – Warten…

Ultimate Ears, die Zweite – Warten…

Gefunden bei Goldenears.net

Wie schon im Eintrag vom 31.Oktober beschrieben, ließ ich am 05. November Abdrücke für meine baldigen Kopfhörer, die Ultimate Ears UE5 Pro Custom Headphones, nehmen und diese dann über meinen Akustiker zu Fischer-Amps schicken, welche die Abdrücke dann nach Kalifornien, USA weiterleiten, wo meine Kopfhörer auf Basis der Ohrabdrücke speziell für mich angefertigt werden.
Am Montag den 08. November, als ich dem dafür zuständigen Mitarbeiter meine Wünsche bezüglich Farbe, Modell und Kabel mitteilte wurde mir gesagt, es dauere im Schnitt 2-3 Wochen, wobei 2 Wochen fast schon zu optimistisch seien und ich daher mit 3 Wochen Wartezeit rechnen solle.

Read More Read More

[UPDATE] Ultimate Ears UE5 Pro Custom Headphones

[UPDATE] Ultimate Ears UE5 Pro Custom Headphones

Einige waren bei Twitter schon genervt davon, andere hörten interessiert zu, wieder andere dachten/sagten nur „What the fuck? So teuer?“. Worum geht es überhaupt?
Seit dem 27.09. habe ich, nachdem ich 2 Jahre lang jedes Wochenende Prospekte verteilt habe, einen 400€ Job bekommen. Schon bevor ich auch nur eine Stunde gearbeitet hatte ratterte mein Hirn und ich hatte schon das Geld für knapp 7-8 Monate verplant.

Read More Read More