Tag 23 – Pello—Äkäsjokisuu

Tag 23 – Pello—Äkäsjokisuu

Es ist fünf Uhr nachts und es regnet. Mein Schlaf ist wohl leichter geworden, denn es regnet nicht so stark, dass mich das früher aufgeweckt hätte. Oder es ist die Angst, hier Ärger zu bekommen, denn der Campingplatz scheint wirklich richtig geschlossen zu sein – kein Strom, kein Licht, das Wasser ist abgestellt, Werkzeuge und …

Read More Read More

Tag 22 – Svartbyn Överkalix (SE)—Pello (FI)

Tag 22 – Svartbyn Överkalix (SE)—Pello (FI)

Anhand der letzten Tagen merke ich, dass sich langsam die #AnsKap-Zielprokrastination einstellt. Wo ich anfangs noch um sechs Uhr aufwachte und vor neun Uhr weg war, lasse ich mir inzwischen auch gern mal bis halb acht oder noch länger Zeit, um rauszukommen. Aber wozu auch eilen. Ich bin meinem ursprünglichen Zeitplan, der nie so recht …

Read More Read More

Tag 21 – Boden—Svartbyn Överkalix

Tag 21 – Boden—Svartbyn Överkalix

Heute soll das Wetter deutlich besser werden. Gestern mittag habe ich, was im Regen völlig untergegangen ist, eine Marke überschritten: Die restlichen Kilometer bis zum Nordkap sind jetzt dreistellig! Etwa 960km sind es jetzt noch und wenn alles halbwegs läuft wie bisher, sollte ich noch diesen Monat meinen Endpunkt der Reise erreichen können. Aber bis …

Read More Read More

W3 – Kurze Statistik

W3 – Kurze Statistik

Drei Wochen schon. Huiuiui! Kilometer: 2029,0km (+668,3km) Kilometer auf Route: 1867km (+648km) Fahrzeit: 112:32h (+38:08h) Durchschnittliche Geschwindigkeit: 18,0km/h (-0,3km/h) Durchschnittliche Kilometer pro Tag: 96,62km (±0) Ausgaben: 413,90€ (+178,17€) Zeltnächte: 16 (+5) Radschäden: 0 Mit Blick auf meinen Mittagessenspot und die Außenfeuerstelle #AnsKap #Sweden #Sverige A post shared by Patrick Geselbracht (@pattafeufeu) on May 20, 2016 at …

Read More Read More

Tag 20 – Piteå—Boden

Tag 20 – Piteå—Boden

Gegen halb eins bin ich eingeschlafen und selbst zu der Uhrzeit hätte ich trotz unbekannter Umgebung problemlos draußen herumlaufen können, so hell war es. In weniger als drei Stunden geht die Sonne wieder auf. Vorhänge zu, Augen zu, chrrrrrrrr.

Tag 19 – Kåge—Piteå

Tag 19 – Kåge—Piteå

Wie vermutet bin ich sehr schnell eingeschlafen. Irgendwas muss ich aber noch beim Anziehen der Schlafmaske beachten, denn sie ist mir beim Schlafen wieder runtergerutscht, sodass ich pünktlich zum Sonnenaufgang um drei Uhr wach werde, danach aber zum Glück auch schnell wieder einschlafe. Das Thermometer zeigt -1°, aber im Schlafsack ist es kuschlig warm.

Tag 18 – Robertsfors—Kåge

Tag 18 – Robertsfors—Kåge

Mitten in der Nacht wache ich auf – Regentropfen auf meinem Zeltdach. Plitsch, platsch, plitschplatsch. Eine Mischung aus Genervtheit wegen des nass einzupackenden Zeltes gepaart mit tiefer Beruhigung ob des Geräuschs durchfährt mich. Plitschplatschplitsch.

Tag 17 – Hörnefors—Robertsfors

Tag 17 – Hörnefors—Robertsfors

Es ist kalt draußen. Genau genommen ist es immer kalt draußen, aber der Grad der Kälte ändert sich mit den Sonnenstrahlen, die mein Zelt erreichen können. Nachts ging es laut Wetterbericht wieder einmal auf 1°C herunter und auch, wenn ich soweit ich weiß bisher keine Minusgrade erleben musste, bin ich froh über das Mehrgewicht des …

Read More Read More

Tag 16 – Gullvik—Hörnefors

Tag 16 – Gullvik—Hörnefors

So wie ich eingeschlafen bin, wurde ich auch wieder geweckt: Kreischende Möwen, leicht plätscherndes Wasser. Die graue Suppe des gestrigen Tages ist blauem Himmel mit vereinzelten Wolken gewichen und ich nehme einige Photos des Vortages noch mal auf – bei gutem Wetter sieht es hier noch dreimal toller aus! Meine Befürchtung, dass mein Schlafplatz nur …

Read More Read More

Tag 15 – Noraström—Gullvik

Tag 15 – Noraström—Gullvik

Ich wache auf. Das Zeltinnere ist in diffuses Licht getaucht und noch vor dem Rausgehen merke ich, dass dort draußen sicher nicht der bisher gewohnte blaue Himmel mit strahlender Sonne auf mich wartet. Das Umziehen und einpacken der Sachen im Zeltinneren dauert heute länger als bisher; ich lasse mir viel Zeit. Während ich noch im …

Read More Read More